“Karies heilen” von Ramiel Nagel

“Karies heilen” von Ramiel Nagel

Hinweis: Bei den mit * gekennzeichneten links handelt es sich um Affiliate-Links. Hier klicken für mehr Infos.

Autor: Ramiel Nagel
Titel: Karies heilen: Natürlich starke Zähne mit der richtigen Ernährung
Verlag: Golden Child Publishing (14. Januar 2013)
Seiten: 279
ISBN – 10: 0982021348
ISBN – 13: 978-0982021347
Preis: 20,79 € (engl. Version 35-40 €)

Kaufen bei:
Amazon*
buch24* (nur englische Version)
buecher.de* (nur englische Version)
Thalia* (nur englische Version)

Klappentext:

Weil du gesunde Zähne verdienst!

Entdecke ein Ernährungsprogramm, das auf dem uralten Wissen verschiedener Kulturen dieser Welt basiert, ein Programm, das in über 90% der Fälle Zahnkaries vorbeugen oder zum Stillstand bringen kann – ganz ohne Chemie oder Bohren.

In Karies heilen erfährst du etwas über die Fähigkeit bestimmter Nahrungsmittel:

  • Kariesanfällige Zähne kariesresistent zu machen
  • Die Ausbreitung von Zahnfleicherkrankungen zu stoppen oder rückgängig zu machen
  • Zahnentzündungen zu minimieren oder zu heilen
  • Karies zum Stillstand zu bringen und weiche Zähne steinhart zu machen

Entdecke die Formel für dauerhaft gesunde Zähne und gewinne deine Zahngesundheit zurück!

Autorenbiografie:

Ramiel Nagel ist zweifacher Familienvater und wohnt in Los Gatos, Kalifornien, USA. Seine ausführliche Beschäftigung mit dem Thema natürliche Gesundheit begann, als er entdeckte, dass seine Tochter Karies bekommen hatte.

Herr Nagel hat einen Bachelorabschluss (B.A.) in Rechtswissenschaften an der Universität von Kalifornien (Santa Cruz) und beschäftigt sich unter anderem mit Psychohygiene und verschiedenen Yogaformen (Hatha, Bhakti). Mit dem in diesem Buch enthaltenen Wissen möchte er dazu beitragen, dass die Menschheit ein bisschen gesünder und glücklicher sein kann.

Anmerkung: Ramiel Nagel ist 2017 im Alter von 38 Jahren an einem Tumor gestorben. Seine Webseiten mit viel Informationsmaterial sind weiterhin erreichbar.

Rezension:

Da ich Zeit meines Lebens arge Probleme mit meinen Zähnen hatte und es sehr viel verwirrende, teils sich widersprechende Informationen da draußen gibt, war ich sehr erfreut ein Buch in die Finger zu bekommen, welches über eine Ernährungsform aufklärt, von der ich inzwischen weiß, dass sie mir gut tut: Eine Mischung aus clean eating, low carb und Keto.

Das Buch ist in zwölf Kapitel unterteilt, in denen der Autor einen großen Bogen schlägt über die Geschichte der modernen Zahnmedizin, die Studien von Weston Price und Studien zur wahren Ursache der Zahn- und Zahnfleischerkrankungen bis hin zu Rezepten und den Möglichkeiten, seine Gesundheit selbst in die Hand zu nehmen. Er geht auch auf den Kiefer und eventuelle Fehlstellungen ein und erklärt, was die standardmäßige zahnärztliche Behandlungen alles falsch und kaputt macht.

Sein Hauptaugenmerk liegt auf den Erkenntnissen des Zahnarztes Weston Price, der Anfang des 20. Jahrhunderts in der Welt herum reiste und verschiedene für ihre Robustheit bekannte Volksgruppen auf ihre Zahngesundheit und Ernährungsform untersuchte.

Dementsprechend ist die im Buch empfohlene Kost recht traditionell, mit vielen tierischen Produkten und Verarbeitungsmethoden (z. B. Fermentation).

Zugegeben, für Veganer wird es recht schwierig, diesen Empfehlungen zu folgen. Lediglich einen vegetarischen Ernährungsplan hat der Autor mit in das Buch aufgenommen.

Allerdings sollte man sich auch hier nicht fest beißen. Die low carb/ketogene Ernährung lässt sich auch vegan umsetzen und es geht letztendlich nicht darum, dieses oder jenes bestimmte Nahrungsmittel zu essen, sondern insgesamt nährstoffreich. Vor allem gilt es, seinen Blutzuckerspiegel stabil niedrig zu halten und damit den Hormonspiegel auszugleichen (es gibt natürlich auch noch weitere Mechanismen, die darauf Einfluss haben). Denn dann kann die Ohrspeicheldrüse dafür sorgen, dass die winzigen Zahnkanälchen mit Nährflüssigkeit der richtigen Zusammensetzung durchspült werden. So ist erst die Remineralisierung der Zähne möglich.

Ich fand das Buch sehr aufschlussreich, insbesondere die Kapitel über die Grundlagen, auf denen Ramiel Nagels Ernährungstipps aufbauen. Dass wirtschaftliche Interessen mal wieder die Interessen der Allgemeingesundheit untergraben, überraschte mich nicht sonderlich.

Aus meiner „Vollketo“-Zeit weiß ich, dass sich die Zähne dann glatt und hart anfühlen – für mich eine Untermauerung all der hier gesammelten Informationen.

Fazit:

Lesenswertes Buch, wenn man eine andere Sichtweise auf Zahnerkrankungen erhalten möchte. Die Ernährungsempfehlungen sind eventuell schwer umzusetzen, allerdings geht der Autor auch auf Alternativen und Kompromisse ein. Mutmacherbuch für Leute, die die Verantwortung für ihre Gesundheit gerne selbst übernehmen.

Rating:

Infos 4 Bücherwürmchen
Authentizität 5 Bücherwürmchen
Verständlichkeit 4 Bücherwürmchen
Preis/Leistung 3 Bücherwürmchen
Gesamt 4 Bücherwürmchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.